Weil unser Provider aus Sicherheitsgründen den Editor deaktiviert hat, wurden wir gezwungen, die Homepage neu aufzubauen bzw. zu überarbeiten. Bis alles wieder am alten Platz ist und wir zufrieden sein können, wird es noch einige Zeit dauern...  Bitte habt Verständnis und Geduld. Vielen Dank!

User Menu  

   

Login/Logout  

   

Luca Camperchioli zu Fribourg

Luca Camperchioli verstärkt die erste Mannschaft der HC Fribourg-Gottéron AG für die Saison 2015/16. Thibaut Monnet wird den Club auf die kommende Saison hin verlassen. Er kann sich ab dem 1. Mai 2015 einem Club seiner Wahl anschliessen.

Luca Camperchioli hat einen Vertrag mit der HC Fribourg-Gottéron AG für die Saison 2015/16 unterzeichnet. Der Basler hat im Jahr 2007 die Novicen Elite Mannschaft von Zürich verstärkt und war dem Club, für den er die ersten NLA Spiele absolviert hat, bis zur Saison 2013/2014 treu. In der Saison 2013/2014, hat der 24-jährige Verteidiger, der alle Nachwuchs-nationalmannschaften durchlaufen hat (U16 bis U20), den HC Davos verstärkt, für den er bis Ende der Saison 2014/2015 gespielt hat. Der physisch und defensiv starke Spieler wird dem Team zusätzliche Stabilität verleihen.

Thibaut Monnet ist Anfang der Saison 2013/14 zum Team der HC Fribourg-Gottéron AG gestossen und verlässt sie am Ende der Saison 2014/2015, welche offiziell Ende April endet. Der 33-jährige Walliser Stürmer kann sich ab dem 1. Mai 2015 einem Club seiner Wahl anschliessen. Während der letzten zwei Saisons hat Thibaut Monnet 99 Spiele für die Freiburger bestritten und konnte 47 Punkte auf seinem Konto verbuchen (22 Goals und 25 Assists).

Laut La Liberte sind die Verhandlungen zwischen Gotteron und Ambri weit fortgeschritten und Monnet dürfte noch diese Woche bei Ambri unterschreiben.

Thibaut Monnet für 1 Jahr zu Ambri

Nach den Zuzügen von Nolan Schaefer, Oliver Kamber, Ryon Moser, Mark Bastl und Sven Berger, ist der Klub erfreut, die Unterzeichnung eines Einjahresvertrages bis Ende Saison 2015/16 mit dem Walliser Stürmer Thibaut Monnet bekanntzugeben.

In Ambri trifft er seinen Ex Teamkollegen Mark Bastl wieder, mit welchem er beim ZSC erfolgreich zusammen in einer Linie stürmte.

Insgesamt hat Monnet in seiner Karriere 790 NLA Partien bestritten und dabei 558 Skorerpunkte realisiert (257 Tore und 301 Assist). 179 Mal wurde er in das Kader der Schweizer Nationalmannschaft berufen, wo er 69 Skorerpunkte verbuchte (32 Tore und 37 Assist), ausserdem nahm er an 7 Weltmeisterschaften teil.

Martin Ness zum HCD?

Laut "Le Matin" ist der HC Davos an der Verpflichtung von Stürmer Martin Ness interessiert, der bei Gotteron nicht mehr erwünscht ist.

Goran Bezina bestätigt die Gespräche mit Gotteron, er hat eine Klausel im Vertrag mit Genf-Servette die es ihm ermöglicht den Vertrag bis zum 30.04. aufzulösen.

Bei Stürmer Thibaut Monnet ist Ambri-Piotta in der Pole-Position, während sich im Moment keine Abnehmer für Kwiatowski und Hasani finden. Ex-Trainer Hans Kossman ist ein Kanditat für den Trainerposten in Langnau, damit könnte ihn Gottéron von der Lohnliste streichen.

Fribourg holt Flavio Schmutz

Flavio Schmutz unterschreibt mit der HC Fribourg-Gottéron SA für die kommenden zwei Saisons, 2015/2016 sowie 2016/2017.

Die HC Fribourg-Gottéron SA hat einen Vertrag über zwei Jahre mit Flavio Schmutz (08.10.1994) unterzeichnet. Der thurgauische Spieler ist ein vielversprechendes junges Talent, welcher einen grossen Teil seiner Ausbildung in Schweden absolviert hat und der auf dem Eis einen sicheren Wert in allen Spielphasen darstellt. Seit der Saison 2009/2010 wurde er jedes Jahr für die verschiedenen Schweizer Nationalmannschaften der Junioren (U16 bis U20) auserwählt. Während der letzten Saison hat der 185cm grosse und 83kg schwere Stürmer seine ersten Erfahrungen in der Nationalliga A mit den Rapperswil Jona Lakers gesammelt und konnte dabei 5 Punkte (1 Goal und 4 Assists) in 20 gespielten Matchs auf seinem Konto verbuchen.

Gotteron: Fünf Spieler sollen gehen

Der neue Sportchef der Drachen Christian Dubé hat in einem Interview mit "La Liberte" über die Aenderungen in der Mannschaft im Hinblick auf die nächste Saison gesprochen.

Den folgenden fünf Spielern wurde mitgeteilt dass sie nicht mehr erwünscht seien. Es handelt sich dabei um die Verteidiger Kwiatowski und Helbling und die Stürmer Monnet, Ness und Hasani.

Er bestätigte auch das Interesse an Goran Bezina, nur habe man im Moment noch kein Budget um ihn zu verpflichten zu können. Auch bei den Ausländer sei man noch nicht fixiert, es sei möglich dass man mit vier Stürmern auflaufen werden, oder auch mit 2 plus 2 oder 1 plus 3. Man habe schon den Center gefunden der seine Position einnehmen werde, doch zuerst müsse man das Budget zur Verfügung haben um ihn zu verpflichten.

Unterkategorien

   
Copyright © 2018 My Site. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.