Weil unser Provider aus Sicherheitsgründen den Editor deaktiviert hat, wurden wir gezwungen, die Homepage neu aufzubauen bzw. zu überarbeiten. Bis alles wieder am alten Platz ist und wir zufrieden sein können, wird es noch einige Zeit dauern...  Bitte habt Verständnis und Geduld. Vielen Dank!

Main Menu  

   

User Menu  

   

Login/Logout  

   

Biel testet Cédric Botter

Aufgrund der diversen Ausfälle im Sturm wird ab heute Cédric Botter am Trainingsbetrieb des EHCB teilnehmen

Er absolviert ein Try-Out, über eine Verpflichtung wird später entschieden. Cédric Botter (Jg. 1985) spielte seit 2005 bei Fribourg-Gottéron und ist aktuell vertragslos.

Gottéron: Benjamin Plüss verlängert vorzeitig

Benjamin Plüss verlängert um zwei Saisons.

Der Vertrag mit dem Stürmer Benjamin Plüss wurde bis zum Ende der Saison 2015/16 verlängert.
Die HC Fribourg-Gottéron AG und ihr Stürmer mit der Nr. 13 Benjamin Plüss (03.03.1979) haben ihre Zusammenarbeit um zwei weitere Jahre, das heisst bis Ende der Saison 2015/16, verlängert.
Der Stürmer spielt seit der Saison 2003/2004 in Freiburg. Bis heute bestritt er schon 522 Spiele mit den Drachen und erzielte dabei 166 Goals und 185 Assists.

MVP: Bykov, Plüss oder Suri?

Am Donnerstag, 19. September 2013, werden im Kursaal Bern die erfolgreichsten und herausragendsten Spieler und Persönlichkeiten des Schweizer Eishockeys der vergangenen Saison geehrt.

Der Kursaal Bern bildet den würdigen Rahmen für die Swiss Ice Hockey Awards 2013, um auf eine besonders erfolgreiche Eishockeysaison aus Schweizer Sicht zurückzublicken: Am Donnerstag, 19. September, stehen Eishockeypersönlichkeiten im Rampenlicht, welche auf Grund ihrer ausserordentlichen Leistungen in der vergangenen Saison für einen Swiss Ice Hockey Award nominiert worden sind. Die erlesene Gästeschar erwartet ein feierlicher Gala-Event mit musikalischen Leckerbissen.
Neben dem MVP und dem Torhüter des Jahres (Jacques Plante Trophy) wird in der Kategorie "Youngster of the Year" der beste Nachwuchsspieler der vergangenen Saison ausgezeichnet.  Damit werden die Nachwuchsarbeit und die Förderung der jungen Talente speziell honoriert. Mit dem "Hockey Award" ehrt das Schweizer Eishockey Spieler, Trainer oder Schiedsrichter für ausserordentliche Leistungen, auch auf internationaler Ebene.
Nominierte für die Swiss Ice Hockey Awards 2013:
Youngster of the Year 2012/2013:
Ehlers Nikolaj (EHC Biel) Martschini Lino (EV Zug) Pedretti Marco (HC Ambrì-Piotta)
Torhüter des Jahres (Jacques Plante Trophy) 2012/2013:
Berra Reto (EHC Biel) Bührer Marco (SC Bern) Conz Benjamin (HC Fribourg Gottéron)
Hockey Award 2012/2013:
Brunner Damien (Detroit Red Wings / NHL) Herren Nationalmannschaft Josi Roman (Nashville Predators / NHL)
Most Valuable Player 2012/2013:
Bykov Andrei (HC Fribourg Gottéron) Plüss Martin (SC Bern) Suri Reto (EV Zug)

Bykov und Sprunger verlängern

Die Drachen können drei weitere Saisons auf Andrei Bykov und Julien Sprunger zählen.

Die Verträge der beiden Stürmer Andrei Bykov und Julien Sprunger wurden um drei weitere Saisons, das heisst bis Ende Saison 2016/17, verlängert.
Bykov und Sprunger sind Stürmer, welche im eigenen Nachwuchs ausgebildet wurden und sämtliche Juniorenabteilungen durchwanderten, ehe sie den Schritt in die NLA machten.Julien Sprunger hat den Sprung während der Saison 2002/2003 geschafft. Seit seiner Wahl ins Nationalteam konnte er 75 Spiele mit der Schweizer Nationalmannschaft bestreiten und verbuchte dabei 24 Goals und 24 Assists. Für Fribourg-Gottéron hat der Stürmer schonbeachtliche 474 Matchs gespielt und insgesamt 362 Punkte (184 Tore und 178 Assists)gesammelt.
Die Karriere von Andrei Bykov in der NLA begann während der Saison 2005/2006. Auf internationalem Niveau konnte er 10 Spiele mit der Schweizer Nationalmannschaft spielenund dabei 1 Goal und 2 Assists auf seinem Konto verbuchen. Für die Farben von Fribourg-Gottéron sammelte er 238 Punkte (59 Tore und 179 Assists).

Subcategories

   
Copyright © 2018 My Site. All Rights Reserved.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.