Weil unser Provider aus Sicherheitsgründen den Editor deaktiviert hat, wurden wir gezwungen, die Homepage neu aufzubauen bzw. zu überarbeiten. Bis alles wieder am alten Platz ist und wir zufrieden sein können, wird es noch einige Zeit dauern...  Bitte habt Verständnis und Geduld. Vielen Dank!

Main Menu  

   

User Menu  

   

Login/Logout  

   

Neues Stadion für Gottéron

Bis 2017 soll in Fribourg eine brandneue Arena stehen.

Die inzwischen marode FKB-Arena wird gemäss Präsident Charles Phillot nicht wie geplant saniert, sondern abgerissen: «Die Pläne für eine Renovation sind kein Thema mehr.»

In der ehemaligen Patinoire St. Léonard ist nur noch die Stimmung ein Hit, an der Infrastruktur (Garderoben, sanitäre Anlagen, Sicherheit) nagt längst der Zahn der Zeit.

Und die neue Eishalle? «Wir verfolgen zwei Projekte, bis Mitte Februar soll der Entscheid fallen.»

Der Zeitplan sieht so aus: Baubeginn 2015, zwei Jahre später der Umzug ins neue Stadion.

Fribourg und Servette tauschen Spieler

Genf-Servette bestätigt den Zuzug von Alexei Krutov und macht ein Tauschgeschäft mit Fribourg-Gottéron.

Spielertausch in der Romandie: Fribourg-Gottéron holt vor dem nationalen Transferschluss den Verteidiger Jérémie Kamerzin und den Stürmer John Fritsche aus Genf und gibt dafür Romain Loeffel an Genf-Servette ab.

Alexei Krutov, der in der Schweiz schon die Farben der ZSC Lions getragen hat, stösst wie berichtet bis Saisonende von Spartak Moskau zu den Grenats. Diese Meldung haben die Genfer heute Nacht bestätigt.

Gotteron mit zwei Neuverpflichtungen

Der Stürmer Niklas Hagman und der Verteidiger Milan Jurcina werden bis zum Ende der Saison 2013/14 für Fribourg-Gottéron spielen.

Die HC Fribourg-Gottéron SA konnte mit dem finnischen Stürmer Niklas Hagman (05.12.1979) und dem slowakischen Verteidiger Milan Jurcina (07.6.1983) einen Vertrag bis Ende der laufenden Saison schliessen.

Um das Kader der ausländischen Spieler zu vervollständigen, hat die HC Fribourg-Gottéron SA die beiden Spieler Niklas Hagmann und Milan Jurcina bis Ende Saison engagiert.

Der 35-jährige finnische Stürmer hat die laufende Saison für den Club Assät Pori gespielt, für welchen er 43 Matchs bestritt und insgesamt 37 Punkte (20 Goals und 17 Assists) sammelte. Die Mannschaft konnte sich nicht für die finnischen Play-Offs qualifizieren und hat aus diesem Grund den soliden Stürmer mit einer Grösse von 183cm und 93 Kilos freigestellt. Er wird somit die Saison 2013/14 mit der ersten Mannschaft von Fribourg-Gottéron beenden.

Seit seinem Karrierestart im Jahre 1997 hat Niklas Hagman insgesamt 800 Spiele in derNHL (151 Goals und 157 Assists) mit den Vereinen Florida Panthers, Dallas Stars, denToronto Maple Leafs, Calgary Flames sowie den Anaheim Ducks gespielt. Der Finne wird anfangs Woche zu seinen neuen Teamkollegen stossen.

Milan Jurcina spielte die Saison 2013/14 mit TPS Turku. Auch er hat mehrere Saisons für verschiedene Clubs in der NHL wie den Boston Bruins, Washington Capitals, Columbus Jackets und den New York Islanders, gespielt (insgesamt 451 Matchs, 24 Goals und 59 Assists). Der 193cm grosse und 114 Kilo schwere Verteidiger spielt momentan in Sotschi mit der slowakischen Nationalmannschaft. Danach wird er ab dem 21. Februar 2014 zum Freiburger Team wechseln.

Gotteron verlängert mit Fritsche und Kamerzin

John Fritsche und Jérémie Kamerzin bleiben bis zum Ende der Saison 2015/2016 bei Fribourg-Gottéron.

Die HC Fribourg-Gottéron SA hat den Stürmer John Fritsche (03.09.1991) und den Verteidiger Jérémie Kamerzin (17.02.1988) für zwei Saisons, bis Ende der Saison 2015/2016 verpflichtet.
Der gebürtige Amerikaner John Fritsche (Schweizer Lizenz) sowie der Schweizer Jérémie Kamerzin werden bis Ende der Saison 2015/2016 zum Kader der ersten Mannschaft der Fribourg-Gottéron SA gehören.
John Fritsche begann seine Karriere im Jahre 2008 und hat den grössten Teil der laufenden Meisterschaft mit dem HC Genf-Servette bestritten, bevor er nun per Anfang Februar zu Fribourg stiess. Der 22 jährige Stürmer bestritt 134 Spiele in der Nationalliga A und konnte 17 Punkte (8 Goals und 9 Assists) auf seinem Konto verbuchen.
Ebenfalls vom HC Genf Servette wechselt der neue Verteidiger Jérémie Kamerzin zu Fribourg-Gottéron. Der 25 jährige Jérémie Kamerzin wird ebenfalls Anfangs Februar zu seinem neuen Team stossen, um hier die laufende Saison 2013/14 zu beenden. Er spielte 94 Matchs in der Nationalliga A und sammelte dabei 11 Punkte (4 Goals und 7 Assists).

Subcategories

   
Copyright © 2018 My Site. All Rights Reserved.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.